Registrieren

Um Himmels Willen Staffel 3

„Um Himmels Willen“ spielt im fiktiven niederbayerischen Städtchen Kaltenthal. Hier dreht sich alles um die Dauerfehde zwischen Oberbürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper) und der Nonne Schwester Lotte (Jutta Speidel) aus dem örtlichen Kloster. Während der durchtriebene und geschäftstüchtige Wöller stets nach Wegen sucht, das Kloster nach seinen Vorstellungen umzubauen und sich aus diesem und anderen Gründen mit der resoluten und herzlichen Hanna immer wieder in die Haare kriegt, halten die beiden Dickköpfe doch zusammen, sobald gemeinsame Interessen von außen angegriffen werden.

Genres

Familie Comedy

Produktionsjahre

2002 - Unbekannt

Hauptdarsteller

Andrea Sihler, Emanuela von Frankenberg, Fritz Wepper, Janina Hartwig, Karin Gregorek, Rosel Zech und 2 weitere

Produzenten

Claudia Sihler, Jan S. Kaiser, Jana Brandt, Siegfried B. Glökler, Sven Döbler und 1 weiterer

Regisseure

Andi Niessner, Dennis Satin, Helmut Metzger, Karsten Wichniarz, Ulrich König und 1 weiterer

Autoren

Jürgen Werner, Michael Baier

Rabenmutter

Beschreibung anzeigen

Die Nonnen stellen der Presse bei einem „Tag der offenen Tür“ im Kloster ihr Modell des geplanten Kongress-Zentrums vor. Für die anschließend stattfindende Gemeinderatssitzung sind sogar die Mutter Oberin und Bischof Rossbauer angereist. Auf der Tagesordnung steht die Abstimmung über den Bau des Kongress-Zentrums. Als die Mutter Oberin auf die Finanzierung zu sprechen kommt, die ihrer Meinung nach durch das Bankhaus Seewald sichergestellt ist, fällt ihr Bürgermeister Wöller ins Wort. Er behauptet, dass er vom Vorsitzenden des Bankenvereins erfahren hat, dass das Bankhaus Seewald vor der Pleite steht und es somit keine Finanzierungshilfe geben wird. Die Mutter Oberin und Bischof Rossbauer verlassen wütend die Sitzung. Derweil kümmert sich Schwester Felicitas rührend um Trudi Wernecke, eine kleine Patientin aus der Klinik. Bei ihrer Entlassung kam niemand, um sie abzuholen. Wie sich herausstellt, lebt das Mädchen bei Pflegeeltern, weil die Mutter angeblich ihrer Aufsichtspflicht nicht nachkam. Da Trudi nicht mehr zu ihren Pflegeeltern zurück will, bringt Felicitas das Kind zunächst im Kloster unter. Auf ihre Bitte hin nimmt Lotte mit der leiblichen Mutter, Gabi Wernecke, Kontakt auf. Diese würde Trudi gerne wieder zu sich nehmen, aber das Jugendamt ist dagegen. Auch Schwester Felicitas hängt inzwischen so sehr an Trudi, dass sie das Mädchen gerne adoptieren würde. Dank Lottes Überzeugungsarbeit ziehen schließlich alle an einem Strang. Die Kleine darf zurück zu ihrer Mutter und das Kloster übernimmt Trudis Patenschaft. (Text: ARD)

Staffeln
Episoden
1. Hochzeitsglocken
2. Lebendig begraben
3. Millionenerbin
4. Die falsche Nonne
5. Trojanisches Pferd
6. Blinder Passagier
7. Ratespiel
8. Notquartier
9. Seitensprung
10. Eisprinzessin
11. Rabenmutter
12. Schreckschuss
13. Gottesurteil

Wähle einen Hoster aus, um den Stream auf Deutsch zu starten

Sitemap